31.01.2019, 11:18 Uhr

Falsch aufgefahren Geisterfahrer auf der A93 – Polizei sucht Zeugen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwoch, 30. Januar, gegen 22.10 Uhr, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen Falschfahrer auf der Autobahn A93 beim Pfaffensteiner Tunnel. Ein bislang unbekannter Lenker eines weißen Kleinwagens mit Regensburger Zulassungskennzeichen fuhr offensichtlich an der Anschlussstelle Regensburg Pfaffenstein falsch auf die Autobahn auf.

REGENSBURG Er durchquerte den Pfaffensteiner Tunnel auf der Richtungsfahrbahn München falsch in Richtung Weiden. Nach der Durchfahrt verließ der Falschfahrer, der bis dato noch nicht ermittelt werden konnte, die Autobahn an der Anschlussstelle Regensburg Nord in unbekannte Richtung. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall. Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg bittet unter der Rufnummer 0941/ 5062921 um sachdienliche Hinweise. Insbesondere sollen sich Personen melden, die den Vorfall beobachtet haben beziehungsweise durch den Falschfahrer gefährdet wurden.


0 Kommentare