25.01.2019, 09:27 Uhr

Feuer 100.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand in Wenzenbach

Foto: Ronstik/123rf.com (Foto: Ronstik/123rf.com)Foto: Ronstik/123rf.com (Foto: Ronstik/123rf.com)

Ein unbeobachteter alter Heizstrahler scheint die Ursache für einen Brand in Wenzenbach zu sein.

REGENSBURG Am Donnerstag, 24. Januar, gegen 22.15 Uhr ging bei der Leitstelle ein Notruf über einen Zimmerbrand im Birkenweg in Wenzenbach ein. Nach ersten Erkenntnissen nahm die dortige Bewohnerin in ihrem Schlafzimmer einen älteren Heizstrahler in Betrieb, um die Raumtemperatur etwas zu erhöhen.

Als sie sich danach eine kurze Zeit in der Küche aufhielt, fiel plötzlich der Strom aus. Durch den anschließenden Rauchgeruch bemerkte die Frau das Feuer. Der Versuch den brennenden Heizstrahler mit Decken zu löschen scheiterte. Nach dem Verständigen der Feuerwehr verließen alle Bewohner das Anwesen und wurden durch den Brand nicht verletzt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren Wenzenbach, Hauzenstein und Regenstauf konnte das Feuer gelöscht werden. Das Schlafzimmer brannte jedoch komplett aus. Der Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Nach den ersten Ermittlungen ist als Brandursache von einem technischen Defekt an dem Heizstrahler auszugehen.