22.01.2019, 11:44 Uhr

Die Polizei ermittelt Wechselfallenbetrug mit Zehn-Euro-Scheinen – Unbekannter ergaunert sich 150 Euro

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 18. Januar, fiel in einem Parsberger Geschäft die Kassiererin auf einen Trickbetrüger herein.

PARSBERG/LANDKREIS NEUMARKT Der circa 40-jährige Mann wollte insgesamt 30 Zehn-Euro-Scheine bei der Frau wechseln. Durch einen geschickten Trick beim Vorzählen des Geldes täuschte er die Verkäuferin und steckte 15 Scheine wieder ein. Es entstand deshalb ein Schaden von 150 Euro. Der Mann sprach Deutsch mit ausländischem Akzent und trug relativ gepflegte Kleidung. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der PI Parsberg unter der Telefonnummer 09492/9411-0 zu melden.


0 Kommentare