20.01.2019, 08:51 Uhr

Polizei Marokkaner mit zwei Promille auf dem Fahrrad erwischt - das wird teuer

Häuser in Reinhausen am Regen. Foto: EcklHäuser in Reinhausen am Regen. Foto: Eckl

Die Polizei hat einen Marokkaner auf einem Fahrrad erwischt, der zwei Promille im Blut hatte. Einen Führerschein besitzt der Mann nicht, aber die Buße könnte laut Polizei ein Netto-Monatsgehalt betragen.

REGENSBURG Am Freitag, 18. Januar, gegen 23 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung der PI Nord einen Radfahrer, der ihnen zwischen der Protzenweiherbrücke und der Reinhausener Brücke aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war. Dabei stellten sie bei ihm Alkoholgeruch fest. Der etwa 50-jährige Marokkaner erzielte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von etwa 2 Promille. Seine Weiterfahrt mit dem Fahrrad wurde unterbunden und eine ärztliche Blutentnahme durchgeführt. Da der Radfahrer keinen Führerschein besitzt, ist er diesbezüglich auf der sicheren Seite. Jedoch kann er sich auf ein Bußgeld einstellen, das in etwa auf der Höhe eines Netto-Monatsgehaltes liegt.