11.01.2019, 11:36 Uhr

Langfinger gestellt Zwei 14-jährige hatten Kosmetikartikel im Wert von rund 230 Euro eingesteckt, ohne zu bezahlen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In einem Verbrauchermarkt in der Hans-Hayder-Straße in Regensburg hatten am gestrigen Donnerstag, 10. Januar, am späten Nachmittag zwei deutsche Mädchen im Alter von 14 Jahren gemeinsam mehrere Kosmetikartikel (unser Foto ist ein Symbolbild) im Wert von rund 230 Euro geklaut.

REGENSBURG Nachdem sie bei ihrer Diebestour jedoch beobachtet worden waren, wurde die Polizei hinzugezogen. Auch die Eltern der beiden Mädchen wurden verständigt, die die Langfinger nach Abschluss der Anzeigenaufnahme übernahmen. Die beiden Jugendlichen erhielten ein Hausverbot, zudem werden die Staatsanwaltschaft und auch das Jugendamt über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.


0 Kommentare