10.01.2019, 15:25 Uhr

Glatte Straße Lkw-Fahrer rutscht auf die Gegenfahrbahn und kommt im Graben zum Stehen

(Foto: Anna Grigorjeva/123rf.com)(Foto: Anna Grigorjeva/123rf.com)

Am Mittwoch, 9. Januar, gegen 17.30 Uhr war ein 31-jähriger Lkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2140 von Wolfersdorf in Richtung Miltach unterwegs. In einer Rechtskurve rutschte dieser aufgrund Schneeglätte mit seinem Gefährt auf die Gegenfahrbahn und kam schließlich an der Leitplanke links im Graben zum Stehen.

ZANDT Beim Aussteigen aus dem Führerhaus touchierte ihn ein vorbeifahrender Kleintransporter, der trotz einer Vollbremsung nicht mehr ausweichen konnte. Der Lkw-Fahrer wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Bis zur Bergung des Lkw war die Strecke zwischen Wolfersdorf und Untervierau komplett gesperrt. Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Bad Kötzting ereigneten sich seit gestern witterungsbedingt mehrere Kleinunfälle, bei welchen glücklicherweise nur Blechschäden zu verzeichnen waren.


0 Kommentare