10.01.2019, 11:08 Uhr

Einsatz in Mötzing Verpuffung setzt gelagerte Brennholz in Brand

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Mittwoch, 9. Januar 2019, gegen 16.15 Uhr, brach ein Brand in einer Gärtnerei in Schönach aus.

MÖTZING Das Anwesen wird mittels eines Holzkessels beheizt. Als die Hauseigentümerin die Klappe des in einem Lagerraum im Erdgeschoss befindlichen Zugangs zum Kessel öffnete, kam es zu einer Verpuffung. Das Feuer setzte das dort gelagerte Brennholz in Brand. Beide Hausbewohner versuchten zunächst, das Feuer mit einem Feuerlöscher und Wasser zu bekämpfen. Dabei zogen sie sich leichte Brandverletzungen und Rauchgasvergiftungen zu. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Schönach, Pfatter und Rain konnten den Brand erfolgreich löschen. Es entstand Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Die Polizeiinspektion Wörth an der Donau hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


0 Kommentare