02.01.2019, 11:33 Uhr

Betrug 44-Jähriger fälscht Pfandaufkleber und löst Leergut-Bon im Wert von 100 Euro ein

(Foto: monticello/123rf.com)(Foto: monticello/123rf.com)

Am Freitag, 28. Dezember, gegen 9.15 Uhr gab ein 44-jähriger Osteuropäer mit gefälschten Pfandaufklebern präparierte Flaschen bei einem Verbrauchermarkt in Berg ab. Danach löste er den Leergut-Bon im Wert von 100,50 Euro ein.

BERG Anschließend versuchte er, in einem Verbrauchermarkt in Neumarkt mit weiteren präparierten Flaschen im Wert von 101,25 Euro den Leergut-Bon einzulösen, konnte aber vor dem Einlösen festgenommen werden. In seinem Pkw befanden sich mehrere Plastiksäcke mit präparierten Plastikflaschen sowie zwei Banderolen mit selbst hergestellten Pfandaufklebern. Außerdem konnten Listen mit Anschriften von Supermärkten aufgefunden werden. Durch die Staatsanwaltschaft wurden eine Sicherheitsleistung und die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten angeordnet. Der Beschuldigte konnte nach Sachbearbeitung wieder entlassen werden. Die Plastikflaschen sowie der Banderolen wurden sichergestellt.


0 Kommentare