14.12.2018, 10:27 Uhr

5.000 Euro Schaden Unfallverursacher macht sich auf der A3 einfach aus dem Staub

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Am Donnerstag, 13. Dezember, gegen 13.15 Uhr fuhr eine 27-jährige Audi-Fahrerin auf der Autobahn A3 in Richtung Passau. Sie befand sich auf dem linken Fahrstreifen. Rechts neben ihr fuhr ein dunkler Van oder SUV. Kurz nach dem Autobahnkreuz Regensburg zog der Fahrer des unbekannten Fahrzeugs plötzlich nach links.

REGENSBURG Die Fahrerin des blauen Audi A3 musste nach links ausweichen. Dabei touchierte sie den Randstein, wodurch das Fahrzeug nach rechts in die Böschung geschleudert wurde. Ein Opel Corsa, der zunächst nicht in den Unfall verwickelt war, wurde vom Audi getroffen und ebenfalls beschädigt. Zeugen vor Ort bestätigten, dass der Van oder SUV nach dem Unfall einfach weiterfuhr, ohne anzuhalten. Die Frau im Audi wurde ebenso wie die 57-jährige Fahrerin des Opels leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. Sowohl der Audi als auch der Opel mussten abgeschleppt werden.

Zeugenaufruf: Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2921 zu melden.


0 Kommentare