06.12.2018, 16:06 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Autoscheibe eingeschlagen und Geldbörse geklaut

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Dass ein Auto kein Tresor ist, musste ein junger Mann am Abend gestrigen Mittwochs, 05.12.2018, feststellen. Ein Unbekannter zerstörte die Beifahrerscheibe seines PKW und entwendete die Geldbörse des Geschädigten. Die Polizei rät dazu, keine Wertsachen in Fahrzeugen zurückzulassen.

REGENSBURG Am Mittwoch, 5. Dezember, zwischen 21 und 23 Uhr parkte ein 23-jähriger Mann seinen Pkw der Marke BMW in der Boessnerstraße in Regensburg. In diesem kurzen Zeitfenster zerbrach ein Unbekannter die Beifahrerscheibe und entwendete aus dem Fahrzeuginneren eine Geldbörse samt Inhalt. Der Diebstahlsschaden liegt in zweistelliger Höhe und zusätzlich entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro am Fahrzeug.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888 sachdienliche Hinweise entgegen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneute darauf hin, dass Fahrzeuge keine Tresore sind und Wertsachen nach Möglichkeit darin nicht verwahrt werden sollten. „Geben Sie Dieben keine Chance!“


0 Kommentare