22.11.2018, 10:36 Uhr

In Flagranti ertappt Diebstahl hat Hochkonjunktur – Kleidung im Kinderwagen versteckt

(Foto: mrkornflakes/123rf)(Foto: mrkornflakes/123rf)

Diebstahl hat derzeit wieder einmal Hochkonjunktur. Diesmal erwischte ein Kunde eine 18-Jährige, die Kleidung im Wert von 250 Euro in einem Kinderwagen versteckte. Das war aber noch längst nicht alles.

REGENSBURG Eine 18- jährige Frau aus Rumänien wurde am Mittwoch, 21. November, gegen 14.30 Uhr im Donaueinkaufszentrum bei einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft erwischt. Die Diebin hatte Kleidung im Wert von rund 250 Euro in ihrem Kinderwagen versteckt und war danach an der Kasse vorbei gegangen, ohne die Waren zu bezahlen. Ein Zeuge hatte dies beobachtet und so konnte die Frau dingfest gemacht werden. Für den Diebstahl muss sich die in Regensburg Wohnende nun strafrechtlich verantworten.

Im Gewerbepark wiederum hatte ein 40-jähriger Syrer bereits gegen 10.30 Uhr versucht, zwei Sonnenbrillen aus einem Optikerladen zu entwenden und wurde dabei vom Angestellten beobachtet. Der Wert der Brillen betrug knapp 80 Euro. Der bereits polizeilich bekannte Mann aus Regensburg erhält erneut eine Strafanzeige.

Opfer eines Diebstahls wurde eine 56-jährige Regensburgerin, die am Mittwoch in einem Supermarkt im Metzgerweg in Schwabelweis einkaufte. Ein unbekannter Täter klaute ihr den Geldbeutel aus dem Einkaufswagen.


0 Kommentare