25.10.2018, 12:32 Uhr

35.000 Euro Schaden Vorfahrt missachtet – Mercedes wird durch Kollision auf Gegenfahrbahn geschleudert

(Foto: jetcityimage/123rf.com)(Foto: jetcityimage/123rf.com)

Am Mittwoch, 24. Oktober, um 13.20 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Opel-Fahrer auf der Ortsverbindungsstraße von der Steinmühle in Richtung Staatsstraße 2220 und wollte im Kreuzungsbereich nach links in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße einbiegen.

PARSBERG Dabei übersah er einen aus Richtung Parsberg kommenden 52-jährigen Daimler Benz-Fahrer, erfasste den Pkw an der Fahrzeugfront rechts und schleuderte diesen durch die Wucht des Aufpralls leicht auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kam es schließlich noch zu einer Kollision mit einem aus Richtung Velburg kommenden VW-Caddy. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall keiner der Beteiligten verletzt, jedoch entstand an den Fahrzeugen erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 35.000 Euro.


0 Kommentare