18.10.2018, 12:45 Uhr

Ohne Kennzeichen unterwegs Verkehrskontrolle – Motorradfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein schwarzes Kraftrad der Marke Aprilia sollte am Donnerstag, 18. Oktober, gegen 0.15 Uhr in der Franz-Josef-Strauß-Allee in Regensburg einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. An dem Kraftfahrzeug war kein amtliches Kennzeichen angebracht.

REGENSBURG Der Fahrer gab jedoch Gas und fuhr unter Missachtung aller Verkehrsregeln und ohne Beleuchtung in die Obertraublinger Straße ein. Nach Burgweinting bog er nach rechts in die Regensburger Straße ab und fuhr weiter mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Ortsmitte von Obertraubling. Nachdem er dort einige der Nebenstraßen abgefahren hatte, ging es weiter in Richtung Niedertraubling. Im Kurvenbereich vor der B15 überholte der Motorradfahrer einen silbernen Opel Corsa, bevor er die B15 querte und in die Niedertraublinger Straße einfuhr. Da das Krad nach wie vor kein Licht anhatte, verlor sich hier die Spur.

Der Fahrer trug eine beige Hose, mit je einem schwarzen Streifen auf der Außenseite der Hosenbeine, eine schwarze Jacke und einen weißen Motorradhelm. Die Insassen des Opel Corsa, weitere Geschädigte und Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die Angaben zu dem Motorrad beziehungsweise dem Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd unter der Telefonnummer 0941/ 5062001 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare