12.10.2018, 13:49 Uhr

Verkehrsunfall Auto gegen Lkw – 47-jährige Autofahrerin und 17-jähriger Sohn verletzt

(Foto: limonzest/123f.com)(Foto: limonzest/123f.com)

Am Donnerstag, 11. Oktober, 17.05 Uhr, befuhr eine 47-jährige Landkreisbewohnerin mit ihrem Pkw die A3 in Richtung Nürnberg. Zwischen der Anschlussstelle Regensburg Universität und dem Autobahnkreuz Regensburg wollte sie vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln.

REGENSBURG Sie übersah, dass dort die Fahrzeuge aufgrund hohen Verkehrsaufkommen abbremsten und fuhr deshalb gegen das linke Heck eines Lkw-Anhängers, der Autos transportierte. Die Frau verletzte sich dabei mittelschwer und ihr 17-jähriger Sohn am Beifahrersitz leicht. Beide mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw wurde abgeschleppt. An einem Neufahrzeug des Autotransporters entstand geringer Sachschaden. Die Berufsfeuerwehr Regensburg und die Freiwillige Feuerwehr Harting waren am Unfallort mit eingesetzt. Es bildete sich ein Rückstau im Feierabendverkehr von mehreren Kilometern.


0 Kommentare