12.10.2018, 09:41 Uhr

Unfall bei Schierling Rollerfahrer prallt gegen eine Betonmauer und wird schwerst verletzt

(Foto: DRF Luftrettung/Georg Fuhrmann)(Foto: DRF Luftrettung/Georg Fuhrmann)

Am Donnerstag, 11. Oktober, gegen 16.15 Uhr, fuhr ein 31-jähriger rumänischer Staatsangehöriger mit seinem Leichtkraftrad (Roller) auf der Kreisstraße R35 in Richtung Allersdorf. Aus unbekannten Gründen kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonmauer.

SCHIERLING Durch den Aufprall wurde er schwer verletzt. Er erlitt nach derzeitigem Stand ein Schädelhirntrauma, Prellungen und Schürfungen. Es bestand kurzzeitig Lebensgefahr, deswegen wurden er per Hubschrauber in ein Regensburger Klinikum geflogen. Der schwer beschädigte Roller wurde durch einen Abschleppdienst geborgen und zur PI Neutraubling gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.


0 Kommentare