11.10.2018, 19:24 Uhr

Polizei ermittelt Wohnhausbrand verursacht Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwochabend, 10. Oktober, kam es im Ortsteil Warmleiten zu einem Brand eines Wohnhauses. Die Bewohner wurden dabei nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

ARNSCHWANG Gegen 21.15 Uhr ging eine Meldung über einen Wohnhausbrand bei der Polizei ein. Nach den ersten Erkenntnissen entstand das Feuer im Bereich eines Anbaus und griff in der Folge auf das Wohnhaus über. Dadurch entstand am vorerst nicht bewohnbaren Haus ein erheblicher Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg durchgeführt.


0 Kommentare