10.10.2018, 11:35 Uhr

Ladendiebstahl 47-jähriger Sockendieb muss in Untersuchungshaft

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 47-jähriger wohnsitzloser Regensburger wurde am Dienstag, 9. Oktober, gegen 9 Uhr, in einem Supermarkt im Regensburger Stadtnorden beim Ladendiebstahl betroffen. Der alkoholisierte Mann entwendete Socken im Wert von 14 Euro.

REGENSBURG Der Regensburger, der bereits vielfach polizeibekannt ist und sich aufgrund vorangegangener Straftaten nur unter strengen Auflagen auf freiem Fuß befand, wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete gegen ihn die Untersuchungshaft bis zum nächsten Verhandlungstermin an. Aufgrund des aktuellen Falls wird er erneut wegen Ladendiebstahls angezeigt.


0 Kommentare