02.10.2018, 15:00 Uhr

Parkrempler Dreister Unfallfahrer haut einfach ab

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

In der Zeit von Sonntag, 30. September, 13 Uhr, bis Montag, 1. Oktober, 14.45 Uhr, wurde der graue BMW 318i einer Regensburgerin vermutlich während eines Parkvorganges von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

REGENSBURG Nach Angaben der Frau parkte sie ihren Pkw am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr in der Prinz-Rupprecht-Straße in Regensburg ein, weiter parkte sie noch am Montag zwischen 8.40 und 14 Uhr auf dem Parkplatz zwischen der Universität und der Fachhochschule in der Galgenbergstraße und auch am Parkdeck des Köwe-Einkaufszentrums am gleichen Tag zwischen 14.20 und 14.45 Uhr. An einer der drei Parkörtlichkeiten wurde ihr Fahrzeug demnach an der Stoßstange und am Radlauf vorne rechts leicht beschädigt. Ein roter Fremdlack konnte von der Polizei an ihrem Pkw gesichert werden. Der entstandene Sachschaden dürfte bei circa 500 Euro liegen.

Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 506-2921.


0 Kommentare