17.09.2018, 15:00 Uhr

Motorradkontrollen im Landkreis Cham Motorrad- und Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis Cham

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Die Polizeiinspektionen Cham, Bad Kötzting und Roding, sowie die Kontrollgruppe Motorräder der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg führten am Sonntagnachmittag,16. September, jeweils zeitgleich im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogrammes 2020 des Bayerischen Innenministeriums vierstündige Motorradkontrollen mit Geschwindigkeitsmessungen durch.

LANDKREIS CHAM Die Kontrollstellen waren auf der Staatsstraße 2650 bei Wiesing und auf der S2148 bei Falkenstein, auf der S2154 bei Lohberg, auf der B22 bei Willmering und der B85 bei Chammünster eingerichtet. Personell verstärkt wurden die Kontrollstellen durch Zweiradspezialisten der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg und Beamte der Polizeistation Waldmünchen.

Insgesamt wurden knapp über 200 Krafträder einer genaueren Kontrolle unterzogen. Gegen vier Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren wegen Überschreitens der zulässigen Höchstgeschwindigkeit eingeleitet. Der Schnellste wurde in Lohberg im Bereich der PI Bad Kötzting innerorts mit 90 Stundenkilometer gemessen, was für diesen Fahrer zusätzlich ein Fahrverbot bedeutet.

Weiterhin wurden zwölf Anzeigen wegen gravierender Verkehrsordnungswidrigkeiten erstattet. So war bei drei Motorrädern der Hinterreifen ohne ausreichendes Profil, bei zwei Krafträdern eine Manipulation an der Auspuffanlage oder ein Anbau von nicht zugelassenen Bauteilen vorgenommen worden. Einem Motorradfahrer wurde die Weiterfahrt mit seinem fahrbaren Untersatz untersagt. Außerdem wurden zehn Kontrollaufforderungen und 26 Mängelanzeigen ausgestellt.


0 Kommentare