16.09.2018, 17:35 Uhr

Gott sei Dank niemand verletzt Ursache noch unbekannt – Auto brennt auf der A93 bei Regensburg völlig aus

Auf der A93 zwischen Pentling und Regensburg geriet am Sonntagmittag ein Auto in Brand. (Foto: Auer)Auf der A93 zwischen Pentling und Regensburg geriet am Sonntagmittag ein Auto in Brand. (Foto: Auer)

Das gibt es auch nicht aller Tage: Auf der A93 zwischen Pentling und Regensburg geriet am Sonntagmittag ein Auto in Brand. Das Fahrzeug brannte völlig aus. Warum, ist bislang völlig unklar!

REGENSBURG Gegen 13.10 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bad Abbach und Pentling zu einem Auto-Brand auf der A93 gerufen. Die ursprüngliche gemeldete Einsatzstelle am Autobahnzubringer Bad Abbach stellte sich nach erster Erkundung als falsch dar, der Brand befand sich eine Autobahnanschlussstelle weiter vorne in Richtung Regensburg. Als Einsatzort stellte sich letztendlich die Autobahnanschlussstelle Pentling heraus.

Unter schwerem Atemschutz konnten die freiwilligen Kräfte der Feuerwehr Pentling die Löschmaßnahmen übernehmen, während die Feuerwehrkräfte aus Bad Abbach die Verkehrsabsicherung stellten. Verletzt wurde nach ersten Informationen glücklicherweise niemand. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Wie es zu dem Brand kam, ist aktuell noch unklar. Als Brandursache wird von einem technischer Defekt ausgegangen.