18.08.2018, 09:57 Uhr

Wie in Regensburg Auch wenn sich in Neutraubling zwei streiten, zieht einer ein Messer

Der See in Neutraubling. Foto: Stadt (Foto: Stadt )Der See in Neutraubling. Foto: Stadt (Foto: Stadt )

Ein 32-jähriger Neutraublinger wurde in der Freitagnacht, 17.August, im Verlauf eines Streits von einem Unbekannten verletzt. Die Polizeiinspektion Neutraubling bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

NEUTRAUBLING Gegen 23.20 Uhr traf der unbekannte Täter auf den Geschädigten, der mit einem Bekannten in Neutraubling am See saß. Der bislang unbekannte Täter geriet mit seinem Opfer in einen Streit. Er verletzte diesen zunächst mit einem Faustschlag im Gesicht und zog anschließend ein Messer, mit welchem er dem 32-Jährigen eine leichte Verletzung am Kopf zufügte. Der hinzugezogene Rettungsdienst übernahm die Versorgung der leichtverletzten Person und die Polizei leitete sofort eine Fahndung mit mehreren Streifen ein, welche jedoch ohne Ergebnis verlief. Die Polizeiinspektion Neutraubling hat die Ermittlungen wegen einer gefährlichen Körperverletzung übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zu dem geflüchteten Tatverdächten.

Er wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre, er trug eine dunkle Jeans und ein weißes T-Shirt. Laut Zeugenangaben soll er einer Personengruppe von fünf bis 15 Personen angehört haben. Zeugenhinweise werden unter der Tel.-Nr. 09401/9302-0 entgegengenommen.


0 Kommentare