17.08.2018, 13:09 Uhr

Smartphone entwendet Zeugen gesucht – Raubüberfall nach Streit in Diskothek

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 14. auf 15. August, wurde in Regensburg ein 18-Jähriger von einem 21-Jährigen niedergeschlagen und seines Mobiltelefons beraubt. Im Rahmen der Ermittlungen konnte kurz darauf ein Tatverdächtiger mit einem mutmaßlichen Mittäter festgenommen werden.

REGENSBURG Zur genannten Zeit feierte der 18-Jährige aus dem Landkreis Kelheim mit Freunden in einer Regensburger Diskothek in der Innenstadt. Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen kam es zwischen dem späteren Beschuldigten und dem Geschädigten zu einem Streit, weil der Beschuldigte eine der Begleiterinnen des Geschädigten „antanzte“. Als die Streitigkeit später in der Fröhlichen-Türken-Straße fortgesetzt wurde, schlug der Verdächtige den Geschädigten nieder und entriss ihm ein Mobiltelefon. Der Tatverdächtige konnte zunächst vom Tatort flüchten. Ein Begleiter des Beschuldigten bot wenig später gegen Überlassung eines Geldbetrages die Rückgewinnung des Telefons an.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten schließlich der mutmaßliche Räuber und das Telefon aufgefunden werden. Das Verhalten des Begleiters wird nun ebenfalls strafrechtlich geprüft. Der Hauptbeschuldigte erstattete kurze Zeit später Anzeige wegen Körperverletzung gegen den 18-Jährigen. Die Beteiligten standen zum Teil unter erheblichem Alkoholeinfluss.

Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 5062888 in Verbindung zu setzten.


0 Kommentare