08.08.2018, 16:43 Uhr

1,1 Promille im Blut Richter erlässt Haftbefehl gegen Todesfahrer von Lappersdorf

Ein Amtsrichter hat Haftbefehl gegen einen 42-jährigen Ungarn erlassen. Ihm wird vorgeworfen, stark alkoholisiert einen Unfall verursacht zu haben, bei dem ein Fahrlehrer ums Leben kam. (Foto: Auer)Ein Amtsrichter hat Haftbefehl gegen einen 42-jährigen Ungarn erlassen. Ihm wird vorgeworfen, stark alkoholisiert einen Unfall verursacht zu haben, bei dem ein Fahrlehrer ums Leben kam. (Foto: Auer)

Ein Amtsrichter hat Haftbefehl gegen einen 42-jährigen Ungarn erlassen. Ihm wird vorgeworfen, stark alkoholisiert einen Unfall verursacht zu haben, bei dem ein Fahrlehrer ums Leben kam.

REGENSBURG Der 42-jährige ungarische Unfallverursacher des tödlichen Verkehrsunfalls wurde am Mittwoch von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Regenstauf auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Regensburg dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Regensburg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Dem Mann wird vorgeworfen, mit 1,1 Promille Alkohol im Blut einen Unfall bei Lappersdorf verursacht zu haben. Dabei kam ein 40-jähriger Fahrlehrer ums Leben. Der Amtsrichter erließ Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Der Unfallverursacher, der sich wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs sowie wegen fahrlässiger Tötung verantworten muss, wurde daraufhin in die JVA Regensburg eingeliefert.