07.08.2018, 16:47 Uhr

Unglaublich Todesdrama bei Lappersdorf

Horror-Unfall bei Lappersdorf. (Foto: Auer)Horror-Unfall bei Lappersdorf. (Foto: Auer)

Der Todesfahrer von Lappersdorf, der am Dienstagmittag in zwei Motorradfahrer gerauscht ist, hatte nach ersten Angaben 1,8 Promille Alkohol im Blut! Ein Motorradfahrer starb an der Unfallstelle, ein weiterer wurde schwer verletzt! Besonders tragisch: Der Tote war der Fahrlehrer der schwer verletzten Motorradfahrerin!

REGENSBURG Nach ersten Informationen hatte der Kleintransporter-Fahrer bei einer Atem-Alkoholkontrolle einen ersten Wert von rund 1,8 Promille, so der Einsatzleiter der Polizei vor Ort. Der Kleintransporter-Fahrer war in Fahrtrichtung Lappersdorf auf der Regendorfer Straße auf die Gegenfahrbahn geraten und ist dort mit zwei entgegenkommenden Motorradfahrern kollidiert. Bei den beiden Motorradfahrern handelte es sich um eine Fahrschülerin und den Fahrlehrer, welche gerade eine Fahrstunde hatten. Die Fahrschülerin konnte dem entgegenkommenden Kleintransporter noch knapp ausweichen, stürzte allerdings daraufhin und verletzte sich leicht. Für den Fahrlehrer kam jede Hilfe zu spät, er kollidierte frontal mit dem Kleintransporter, wurde von diesem überrollt und verstarb noch an der Unfallstelle. Aktuell ist ein Gutachter vor Ort, die Sperrung der Regendorfer Straße wird noch einige Stunden andauern.