06.08.2018, 09:22 Uhr

Kurios Syrer mit gefälschtem griechischen Führerschein unterwegs

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Da staunten die Beamten der Verkehrspolizei Regensburg nicht schlecht: Ein 49-jähriger Syrer ging der Polizei auf der A3 ins Netz, der einen „totalgefälschten“ (O-Ton Polizei) Führerschein vorlegte. Der Mann musste eine Sicherheit leisten, wurde aber auf freien Fuß gesetzt.

REGENSBURG Ein 49-jähriger Syrer wurde am Sonntag, 5. August, um 16.35 Uhr mit seinem Auto an der Anschlussstelle der A3 bei Sinzing kontrolliert. Er händigte den kontrollierenden Beamten einen totalgefälschten griechischen Führerschein aus. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg musste der Mann eine Sicherheit leisten. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der gefälschte Führerschein sichergestellt.