01.08.2018, 14:13 Uhr

Vermutlich betrunken Klein-Lkw prallt an der Ampel in ein Auto – Fahrer schwer verletzt

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Am Dienstag, 31. Juli, um 16.35 Uhr, kam es an der Kreuzung der Bundesstraße B15 und der Walhallastraße in Obertraubling zu einem Auffahrunfall.

OBERTRAUBLING Die 35-jährige Fahrerin eines Chrysler stand verkehrsbedingt bei Rotlicht an der Lichtzeichenanlage der Kreuzung. Bei ihr im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere Personen. Der nachfolgende 52-jährige Fahrer eines Klein-Lkws der Marke Pfau bemerkte den stehenden Chrysler zu spät und fuhr auf diesen auf. Der Aufprall war so heftig, dass der 52-jährige Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt wurde und durch die eingesetzte Feuerwehren aus Obertraubling, Neutraubling und Barbing mittels eines Rettungsspreitzer befreit werden musste. Jedoch wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Deshalb wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Während der Rettungsaktion war er bei Bewusstsein und jederzeit ansprechbar. Er wurde schwerer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus verbracht.

Die unfallbeschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von circa 6.000 Euro.


0 Kommentare