26.07.2018, 11:51 Uhr

Kopfplatzwunde Aggressiver Harley-Davidson-Lenker verletzt Autofahrer

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 25. Juli, gegen 6.50 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Harley-Davidson-Fahrer hinter einem 59-jährigen Mann her, der mit seinem Ford Focus auf dem Maiszanter Weg in Pfatter unterwegs war. Der Motorradfahrer schien sehr in Eile und verärgert zu sein, denn er fuhr dicht auf den Opel auf und zeigte dem 59-Jährigen sogar den „Vogel“.

PFATTER Der Autofahrer, nun seinerseits erbost, betätigte die Scheibenwischanlage, was den Biker so sehr in Rage brachte, dass er dem 59 Jahre alten Mann bis zu seinem Arbeitsplatz folgte und ihn zur Rede stellte. Die Situation verschärfte sich so weit, dass er den 59-Jährigen gegen dessen Auto schubste. Der Angegriffene stürzte daraufhin zu Boden, schlug dort mit dem Kopf auf und erlitt eine Kopfplatzwunde. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass an dem Pkw ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand. Der Motorradfahrer muss sich nun auf Grund seines aggressiven Verhaltens verantworten. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Regensburg wegen vorsätzlicher Körperverletzung und anderer Delikte angezeigt. Darüber hinaus müssen auch die genauen Hintergründe der Tat noch geklärt werden.


0 Kommentare