08.07.2018, 21:21 Uhr

Einbruchserie Süßigkeiten, Fahrräder und Bargeld geklaut – unbekannte Täter treiben ihr Unwesen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Freitag, 6. Juli, auf Samstag, 7. Juli, ereigneten sich im Gemeindebereich Waldmünchen, überwiegend im Ortsteil Perlhütte, mehrere Einbruchdiebstähle, ein Diebstahl an einem Pkw und eine Sachbeschädigung an einem Pkw.

WALDMÜNCHEN Die Täter sind bisher unbekannt. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass es sich bei sämtlichen Taten in dieser Nacht um dieselben Personen handelt.

So gelangten diese durch Aufhebeln eines Toilettenfensters in die Räume einer Gaststätte in der Bergstraße in Perlhütte. Im Gaststättenbereich wurden Schränke und Schübe durchwühlt und schließlich Süßigkeiten entwendet. Ebenfalls im Ortsteil Perlhütte gingen die Täter durch Öffnen eines unversperrten Gartentores in den Garten eines Wohnanwesens in der Arnsteiner Straße und es gelang ihnen, das gesicherte Schiebetor eines dortigen Schuppens zu öffnen. Aus dem Schuppen wurden zwei Fahrräder entwendet. In der Perlstraße (Ortsteil Perlhütte) wurde von den Tätern von einem dort abgestellten Pkw, BMW der 7er Reihe, das BMW-Emblem vom Kofferraumdeckel entwendet. Das Emblem wurde mit einem spitzen Gegenstand abgekratzt, sodass das Fahrzeug auch erheblich beschädigt wurde. Ebenfalls wurde in der Perlstraße ein weiteres Fahrzeug durch Zerkratzen beschädigt. Es handelt sich dabei um einen grauen VW Touran, an dem die Motorhaube zerkratzt wurde. Ein weiterer Einbruch ereignete sich in dieser Nacht in der Gartenstraße im Stadtbereich Waldmünchen. Bei der dortigen Kerzenfabrik gelangten vermutlich die gleichen unbekannten Täter in die Büroräume, nachdem sie eine Fensterscheibe zum Bersten brachten. In den Büroräumen durchsuchten die Täter mehrere Schränke und Schübe und entwendeten einen niedrigen Bargeldbetrag.

Die genaue Schadenshöhe, die durch die genannten Taten entstanden ist, kann noch nicht näher genannt werden, liegt aber im vierstelligen Bereich. Es wird gebeten, diesbezüglich verdächtige Wahrnehmungen, der Polizeistation Waldmünchen unter der Telefonnummer 09972/ 300100 mitzuteilen.


0 Kommentare