08.07.2018, 09:29 Uhr

Nach Party Erleichterung nach Rettungseinsatz am Roither Weiher – 26-Jähriger spaziert einfach zur Tür herein

Rettungseinsatz am Roither Weiher. (Foto: Auer)Rettungseinsatz am Roither Weiher. (Foto: Auer)

Am Roither Weiher hat es am Sonntagmorgen einen Rettungseinsatz gegeben. Gesucht wurde ein 26-jähriger Donaustaufer. Der wunderte sich.

ROITH Am Roither Weiher bei Mintraching lief am Sonntag seit 7.30Uhr ein großer Wasserrettungseinsatz. Sowohl der Rettungshubschrauber aus Regensburg, als auch der Polizeihubschrauber waren vor Ort. Es wurden auch die beiden anderen umliegenden Seen von den Rettungskräften durchkämmt. Mehrere Boote waren im Wasser. Gesucht wurde ein 26-jährige Donaustaufer, der nach einer privaten Feier an einem der Seen gegen 5 Uhr plötzlich verschwand.

Nach einer mehrstündigen angespannten Suche kam dann plötzlich ein entscheidender Anruf. Der gesuchte junge Mann wäre kurz nach 10 Uhr Sonntagvormittag gerade zuhause angekommen. Nach ersten Vermutungen ist er wohl vom Roither Weiher zu Fuß nach Hause gegangen.