07.07.2018, 23:01 Uhr

Warnmeldung Betrugsmasche mit dem angeblich gefundenen Goldring

(Foto: Sergeev Sergey/123rf.com)(Foto: Sergeev Sergey/123rf.com)

In den letzten Wochen kam es im Stadtgebiet Regensburg mehrfach zu Fällen, bei denen Passanten von einer männlichen Person angesprochen wurden, die angeblich einen Goldring gefunden hätte.

REGENSBURG Die Person gibt hierbei an, den Goldring gefunden zu haben, aber jedoch keine Zeit zu haben, diesen zum Fundamt zu bringen. Die Passanten wurden im Anschluss gebeten, den Goldring bitte dort abzugeben und im Gegenzug jetzt schon einen kleinen Geldbetrag für den anstehenden Finderlohn auszuhändigen. In Wahrheit handelt es sich bei den Goldringen jedoch nur um Fälschungen oder einen wertlosen Modeschmuck.

Die PI Regensburg-Süd warnt somit vor dieser Betrugsmasche. Betroffene Passanten werden gebeten, bei aktuellen Fällen den Notruf der Polizei zu wählen.


0 Kommentare