04.07.2018, 10:24 Uhr

Verkehrsunfall Vorfahrtsberechtigtes Auto übersehen – zwei Verletzte und 8.500 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstagmorgen, 3. Juli, gegen 7.30 Uhr, ereignete sich in Zeitlarn ein Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzen Pkw-Lenkerinnen. Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine 41-jährige Frau mit ihrem Pkw die Marienbader Straße und wollte in die vorfahrtsberechtigte Bundesstraße 15 einbiegen.

ZEITLARN Hierbei übersah sie eine 49-jährige Fahrzeuglenkerin, die mit ihrem Pkw in Fahrtrichtung Regenstauf unterwegs war, und es kam zum Zusammenstoß. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuglenkerinnen, die jeweils alleine unterwegs waren, leicht verletzt. Sie begaben sich selbst in ärztliche Behandlung. Am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Der Schaden am anderen Fahrzeug, das nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, wird auf 3.500 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Zeitlarn unterstützte an der Unfallstelle und band auslaufende Betriebsstoffe.


0 Kommentare