02.07.2018, 16:08 Uhr

Polizei sucht Zeugen Unbekannter bricht bei Regensburger Beerenmeile ein

(Foto: anthonycz/123rf.com)(Foto: anthonycz/123rf.com)

Beeren pflücken wollte ein bislang Unbekannter in der Nacht von Sonnta auf Montag, 1. auf 2. Juli, wohl nicht. Bei seinem Einbruch in den Gastronomiebereich des beliebten Ausflugsziels blieb er ohne Beute.

REGENSBURG Zwischen 19 Uhr abends und 7 Uhr morgens drang der Einbrecher in den Küchenbereich ein. Trotz einiger Hebelversuche an diversen Türen in dem Kiosk konnte der Eindringling keine Beute machen. Ob er auf seinem Rückweg noch Beeren mitgehen ließ, ist nicht bekannt. Ebenso wenig ist der Verlust von Pflanzen oder Blumen zu beklagen – aber Sachschaden von etwa 500 Euro in der nahegelegenen Gärtnerei. Hier drangen vermutlich die gleichen Delinquenten im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen, 29. Juni bis 2. Juli, in die Geschäftsräume ein, ohne letztlich etwas Wesentliches zu entwenden. Die Kriminalpolizei Regensburg fragt im Rahmen der Ermittlungen nun: Wer hat im fraglichen Zeitraum in der Nähe der Beerenmeile und Gärtnerei nahe der Contiarena Personen oder Fahrzeuge bemerkt, die mit den Einbrüchen in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise werden unter der Rufnummer 0941/ 5062888 entgegengenommen.


0 Kommentare