01.07.2018, 10:32 Uhr

Beleidigung Betrunkener provoziert Polizisten

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Am Sonntag, 1. Juli, gegen 2.40 Uhr, machte im Bereich der Steinernen Brücke in Regensburg ein 28-jähriger Regensburger auf sich aufmerksam, indem er eine vorbeifahrende Streifenbesatzung der PI Regensburg Süd mit den Worten „Drecksbullen“ betitelte.

REGENSBURG Der junge Mann sollte daraufhin einer Kontrolle unterzogen werden. Dieser stieg jedoch auf sein Fahrrad und wollte sich der Ansprache der Beamten entziehen. Nach kurzer Strecke konnte er angehalten werden. Es stellte sich heraus, dass der Mann nicht unerheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,24 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme erwartet den jungen Regensburger ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Beamtenbeleidigung.


0 Kommentare