25.06.2018, 08:46 Uhr

Kontrolle auf der A3 Fahrer durfte eigentlich nicht ans Steuer, Mitfahrer hatte Drogen dabei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Um 15.45 Uhr wurde am Sonntag, 23. Juni, ein Klein-Lkw mit Anhänger auf der Autobahn A3, Parkplatz am Wellerbach kurz vor der Anschlussstelle Wörth an der Donau in Fahrtrichtung Regensburg angehalten und der Fahrer einer Kontrolle unterzogen.

WÖRTH AN DER DONAU Der 49-jährige Rumäne zeigte seinen Führerschein vor. Eine Überprüfung ergab, dass gegen ihn ein aktuelles Fahrverbot bestand. Der Rumäne wurde zur Anzeige gebracht und eine Sicherheitsleistung einbehalten. Der Führerschein wurde zur Eintragung des Fahrverbotes sichergestellt und wird an die ausschreibende Behörde übersandt. Dem 49-jährigen Ingenieur wurde die Weiterfahrt untersagt.

Bei einem Mitfahrer, einem 23-jährigen Arbeiter aus Rumänien, wurden im Rucksack Drogen aufgefunden. Diese wurden sichergestellt und der Arbeiter nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht. Der Beifahrer durfte die Fahrt mit dem Gespann im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen fortsetzen.


0 Kommentare