20.06.2018, 15:17 Uhr

Polizei sucht Zeugen Unfallflucht an der Tankstelle – Geschädigter bleibt auf Schaden von 1.500 Euro sitzen

(Foto: Taiga/123RF)(Foto: Taiga/123RF)

Am Dienstag, 19. Juni, zwischen 17.40 bis 17.45 Uhr, war der 38-jährige Geschädigte gerade dabei, an einer Rodinger Tankstelle, seine Tankschulden zu begleichen, als ein bis dato Unbekannter gegen sein Fahrzeug, einen grauen BMW, fuhr und ihn an der Fahrzeugfront und an der linken Seite beschädigte.

RODING Im Anschluss flüchtete der- oder diejenige unerkannt in unbekannte Richtung, ohne sich um den entstandenen Schaden und die Pflichten als Unfallbeteiligter gekümmert zu haben vom Tankstellengelände. Schätzungsweise entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro. Diesbezüglich wird um Mitteilung gebeten, wer im fraglichen Zeitraum entsprechende Beobachtungen gemacht hat.


0 Kommentare