14.06.2018, 14:20 Uhr

Agezeigt Auf frischer Tat ertappt – mehrere Ladendiebe schlagen im Donau-Einkaufszentrum zu

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 12. Juni, gegen 15.45 Uhr, wurden in einem Elektrofachmarkt im Regensburger Donau-Einkaufszentrum drei Moldauer beim Ladendiebstahl erwischt. Ein 23-Jähriger aus dem Trio nahm einen Lautsprecher im Wert von rund 100 Euro an sich und verstaute diesen in seinem Rucksack.

REGENSBURG Seine beiden Begleiter im Alter von 15 Jahren standen dabei „Schmiere“. Die drei jungen Männer werden nun wegen Ladendiebstahls angezeigt. Ebenfalls beim Ladendiebstahl betroffen wurde eine 21-jährige Ukrainerin am 12. Juni gegen 17.15 Uhr. Sie entfernte die Etiketten von Kleidungsstücken und wollte damit ein Bekleidungsgeschäft im Regensburger Donau-Einkaufszentrum verlassen. Nachdem sie angehalten und überprüft worden war, stellte sich heraus, dass sie in einer Tasche und dem mitgeführten Kinderwagen weitere unbezahlte Textilien versteckt hatte. Der Gesamtwert der entwendeten Gegenstände beträgt rund 78 Euro. Auch die Frau wird nun wegen Ladendiebstahls angezeigt.


0 Kommentare