05.06.2018, 13:42 Uhr

Anzeige und Hausverbot Kaufhausdetektiv erwischt Ladendiebinnen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Montag, 4. Juni, wurden durch einen Kaufhausdetektiv in Supermärkten im Stadtgebiet Waldmünchen gleich mehrere Diebstähle aufgedeckt.

WALDMÜNCHEN/LANDKREIS CHAM Zum einen wurde eine 14-jährige Schülerin aus Mittelfranken beim Diebstahl von Lebensmitteln im Wert von drei Euro beobachtet und daraufhin angesprochen. Die Polizei wurde hinzugezogen. Zum anderen wurde eine 20-jährige Slowakin aus Waldmünchen beim Diebstahl von mehreren Lebensmitteln im Wert von rund 14 Euro erwischt. Auch hier wurde die Polizei hinzugezogen. Dabei kam auf, das sie zuvor in einem anderen Lebensmittelgeschäft ebenfalls Nahrungsmittel in gleicher Werthöhe entwendet hatte. Diese befanden sich bei der polizeilichen Kontrolle noch in ihrer mitgeführten Handtasche. Zuletzt wurde am Dienstag, 5. Juni, eine 52-jährige Waldmüncherin beim Diebstahl von Kaugummi im Wert von 1,50 Euro erwischt. Auch dies wurde zur Anzeige gebracht.

Alle drei Täterinnen erwartet nun eine Strafanzeige. Zudem wurde durch den jeweiligen Betreiber ein Hausverbot ausgesprochen.


0 Kommentare