31.05.2018, 18:52 Uhr

Starke Regenfälle Einsatzkräfte des THW mussten bei Kallmünz eine Schlammlawine von der Straße schippen


Am Mittwoch, 30. Mai, kam es durch starke Regenfälle bei Kallmünz zu einer kleinen Schlammlawine. Die Wassermassen trugen Erde und Geröll der umliegenden Felder in eine kleine Dorfstraße. Dort kam die Lawine schließlich zum Stehen.

KALLMÜNZ Nach dem sich der Fachberater des THW Laaber vor Ort ein Bild gemacht hatte, alarmierte er die Bergungsgruppe inklusive Kipper der Logistikeinheit sowie den Radlader des THW Regensburg. Gemeinsam wurden in viel Schaufelarbeit die Fahrbahn gereinigt und der Kanal wieder freigepumpt. Gegen 19 Uhr abends waren die Arbeiten abgeschlossen.


0 Kommentare