31.05.2018, 12:02 Uhr

Fahrer mit Fahrverbot Kontrolle eines Kleintransporters – Beifahrer wurde mit Haftbefehl gesucht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zivilfahnder der Verkehrspolizei Regensburg kontrollierten am Mittwoch, 30. Mai, gegen 7 Uhr in der Junkerstraße ein Regensburg einen Kleintransporter.

REGENSBURG Der Transporter war mit zwei bosnischen Staatsangehörigen besetzt. Beim 28-jährigen Beifahrer, der zunächst versuchte, seine Identität zu verschleiern, konnte eine Fahndungsnotierung festgestellt werden. Außerdem hielt er sich seit August 2017 ohne gültigen Aufenthaltstitel in Deutschland auf. Durch Zahlung konnte er den fälligen Haftbefehl abwenden. Die Ausländerbehörde verfügte, dass er das Bundesgebiet innerhalb einer Woche verlassen muss. Auch beim Fahrer lohnte sich die Kontrolle. Gegen den ebenfalls 28-Jährigen bestand ein rechtskräftiges Fahrverbot in Deutschland.


0 Kommentare