30.05.2018, 08:39 Uhr

Zeugen gesucht Hund läuft ins Auto – 3.000 Euro Schaden

(Foto: toa55/123RF)(Foto: toa55/123RF)

Am Dienstag, 29. Mai, kurz vor 21 Uhr, fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Auto die Staatsstraße 2660 von Mariaort in Richtung Etterzhausen, als auf Höhe eines Parkplatzes ein Hund auf die Straße und in den Pkw lief.

ETTERZHAUSEN Nach dem Zusammenstoß rannte der Hund in einen Feldweg bei der Naab, wo sein Besitzer mit einem silbernen Smart stand. Der Hundehalter unterhielt sich kurz mit dem Unfallbeteiligten und fuhr dann weg, ohne seine Personalien anzugeben. An dem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Der Hund wurde offensichtlich nicht verletzt. Es handelte sich um einen circa 80 Zentimeter großen, weißen Mischlingshund mit grauen Flecken.


0 Kommentare