29.05.2018, 14:17 Uhr

Gelände wurde überwacht Exhibitionist vom Drachensee geht der Polizei ins Netz – es ist ein 13-jähriger syrischer Asylbewerber!

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der PI Furth im Wald zahlten sich am Montag, 28. Mai, gegen 18.30 Uhr aus.

FURTH IM WALD Bereits seit letzter Woche waren sowohl uniformierte, als auch zivile Polizeibeamte rund um den Drachensee im Einsatz, da es bereits zu drei exhibitionistischen Handlungen gekommen war. In den frühen Abendstunden trat er wiederholt im Bereich der Ösbühler Bucht drei Joggerinnen mit heruntergelassener Hose und erregiertem Glied gegenüber. Aufgrund einer schnellen Verständigung der Polizei konnte dieser in Tatortnähe durch Beamte der PI Furth im Wald festgenommen werden. Bei dem Exhibitionisten handelt es sich um einen 13-jährigen syrischen Asylbewerber, welcher 2016 in das Bundesgebiet einreiste. Aufgrund seines Alters zählt er als strafunmündig. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde er in die Obhut seiner Eltern übergeben.


0 Kommentare