27.05.2018, 09:03 Uhr

Feuer ausgebrochen Etwa 50.000 Euro Schaden bei Brand in Kneiting

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Am Samstagabend ist in Kneiting im Keller eines Einfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist nicht unerheblich.

KNEITING Am frühen Samstagabend, 26. Mai, brach im Keller eines Einfamilienhauses ein Feuer aus. Die Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt, als Auslöser wird nach derzeitigem Stand eine technische Fehlfunktion vermutet. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Es waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Kneiting, Pettendorf und Mariaort im Einsatz. Weder die Hausbewohner noch die Einsatzkräfte wurden durch den Brand bzw. bei dessen Löschung verletzt. Der Sachschaden wird aktuell auf einen mittleren fünfstelligen Betrag beziffert.