16.05.2018, 14:34 Uhr

Geschwindigkeitsmessung Autofahrer ist 31 km/h zu schnell – Polizei stoppt Raser

(Foto: olivier26/123rf.com)(Foto: olivier26/123rf.com)

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg führte am Dienstag, 15. Mai zwischen 16.05 und 20.27 Uhr Geschwindigkeitsmessungen an der Kr.CHA2 in Cham auf der Höhe von Vilzing durch. Die zulässige Hochstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 70 km/h.

CHAM Gemessen wurden 701 Fahrzeuge, 39 davon wurden beanstandet. Der schnellste Autofahrer war mit 101 km/h unterwegs. Er muss eine Geldbuße von 120 Euro zahlen und bekommt einen Punkt in der Verkehrssünderdatei.


0 Kommentare