15.05.2018, 12:13 Uhr

Herkunft ist unklar Mitarbeiter einer Firma in Regensburg findet asiatische Natter auf einem Müllhaufen

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Am Montag, 14. Mai, gegen 15:30 Uhr, entdeckte der Mitarbeiter einer Firma in der Wiener Straße in Regensburg eine Schlange in einem Müllberg. Die Schlange war circa einen Meter lang und versteckte sich in einem Container. Bei Annäherung schnappte sie.

REGENSBURG Bei dem Tier handelt es sich laut einem Fachmann nicht um eine heimische Art, sondern vermutlich um eine asiatische Höhlenschlage. Ob es sich um eine Giftschlage handelt, konnte zunächst nicht geklärt werden. Das Reptil wurde durch Kräfte der Berufsfeuerwehr Regensburg eingefangen und anschließend in den Tiergarten Straubing verbracht, welcher sich anbot, die Schlange aufzunehmen und zu vermitteln. Nach Informationen des Tiergartens Straubing handelt es sich bei der Schlange um eine ungiftige asiatische Natternart.

Hinweise darauf, wie die Schlange zum Müllberg gelangte, liegen nicht vor.


0 Kommentare