06.05.2018, 12:58 Uhr

Viel zu schnell 155 statt 100 km/h – Polizei stoppt Tempo-Sünder

(Foto: bwylezich/123rf.com)(Foto: bwylezich/123rf.com)

Die Verkehrspolizeiinspektion führte am Samstag, 5. Mai, zwischen 11.50 und 19.10 Uhr Geschwindigkeitsmessung in Mötzing auf der B8 auf Höhe der Unterführung in Richtung Regensburg durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 100 km/h.

MÖTZING Gemessen wurden 940 Fahrzeuge, 53 davon wurden beanstandet. Es wurden drei Fahrverbote erteilt. Der schnellste Autofahrer war mit 155 km/h unterwegs. Er muss ein Bußgeld von mindestens 240 Euro zahlen und bekommt einen Monat Fahrverbot und einen Punkt in der Verkehrssünderdatei.


0 Kommentare