03.05.2018, 11:21 Uhr

Geschwindigkeitsmessungen Polizei ist Temposündern in Obertraubling auf den Fersen

(Foto: bwylezich/123rf.com)(Foto: bwylezich/123rf.com)

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg hat am Mittwoch, 2. Mai, jeweils von 8.29 bis 10.34 Uhr und von 11.21 bis 13.30 Uhr Geschwindigkeitsmessungen in Obertraubling durchgeführt.

OBERTRAUBLING Die erste Messung fand von 8.29 bis 10.34 Uhr an der Bergbreite in Obertraubling statt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 50 km/h. Gemessen wurden 521 Fahrzeuge, davon wurden fünf beanstandet. Der schnellste Autofahrer war mit 72 km/h unterwegs. Auf ihn warten ein Punkt in der Verkehrssünderdatei und ein Bußgeld von mindestens 80 Euro.

Die zweite Messung fand von 11.21 bis 13.30 Uhr in der Herzog-Albrecht-Straße in Obertraubling statt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle ebenfalls 50 km/h. Gemessen wurden 433 Fahrzeuge, 32 wurden beanstandet. Der schnellste Autofahrer war mit 83 km/h unterwegs. Auf ihn warten zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei, ein Bußgeld von mindestens 160 Euro und einen Monat Fahrverbot.


0 Kommentare