25.04.2018, 15:00 Uhr

20.000 Euro Schaden Schwer verletzt – 43-jähriger Autofahrer schleudert in den Gegenverkehr

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 24. April, gegen 21.20 Uhr geriet der 43-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der B20 von Cham in Fahrtrichtung Straubing auf Höhe des Parkplatzes Taschinger Berg zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab.

CHAM Dann kam er auf dem Bankett ins Schleudern und rutschte schließlich quer zum Straßenverlauf in den Gegenverkehr, wo er mit dem entgegenkommenden Pkw Dacia einer 59-Jährigen seitlich zusammenstieß. Infolge des Anstoßes kam der VW schließlich auf dem Dach im Straßengraben zum Liegen. Während die 59-Jährige glücklicherweise nur leichtere Verletzungen davontrug, musste der 43-jährige Unfallverursacher schwer verletzt mit den Rettungshubschrauber in die Klinik verbracht werden. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache beigezogen. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.


0 Kommentare