24.04.2018, 15:54 Uhr

Umwelt Algenblüte und Vogelkot sorgen für Wasserverschmutzung am Drachensee

(Foto: saiva/123rf.com)(Foto: saiva/123rf.com)

Am Sonntagvormittag, 22. April, stellte ein aufmerksamer Spaziergänger im Bereich Eschlkam einen Ansaugschlauch für ein Güllefass am Ufer der Chamb fest.

ESCHLKAM/LANDKREIS CHAM Am mehrere hundert Meter entfernten Drachensee fiel ihm an der Wasseroberfläche ein Schmutzfilm auf, welcher sich auch am Uferrand sammelte. Der Zeuge hegte den Verdacht, dass hierbei ein Zusammenhang zwischen dem Schlauch und der Verschmutzung gegeben sei, fertigte Fotos und verständigte die Polizei. Polizeiliche Ermittlungen in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Cham und dem Wasserwirtschafts Regensburg ergaben jedoch, dass es sich bei der Verschmutzung um Rückstände der Algenblüte in Verbindung mit Vogelkot handelte.


0 Kommentare