24.04.2018, 15:52 Uhr

Feuerwehr und Polizei im Einsatz Großangelegte Suchaktion – zwei Buben (4 und 8) hatten sich im Wald verlaufen

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Eine Vermisstensuche der Feuerwehr und Polizei lösten ein vier- und ein achtjähriger Junge im Landkreis Cham aus.

ESCHLKAM/LANDKREIS CHAM Sie übernachten gemeinsam mit ihren Eltern nach einer Hochzeitsfeier in einem Gasthaus auf dem Hohen Bogen. Die beiden Buben entfernten sich am Sonntagvormittag, 22. April, gegen 8 Uhr nach dem Frühstück zum Spielen und kamen nicht mehr zurück. Nach selbstständiger Suche durch die Familie und Freund wurde um 10 Uhr die Polizei informiert. Mit Suchmannschaften der örtlichen Feuerwehren und der Polizei wurde der Nachbereich am Hohen Bogen abgesucht. Der bereits angeforderte Hubschrauber konnte glücklicherweise wieder abdrehen, weil die beiden Jungs gegen 12 Uhr an der Tatstation unverletzt aufgegriffen wurden. Sie hatten sich einfach nur im Wald verlaufen.


0 Kommentare