24.04.2018, 13:22 Uhr

Urkundenfälschung Bei Kontrolle auf der A3 einen falschen Führerschein vorgezeigt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Montag, 23. April, 7.10 Uhr, kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg auf der Autobahn A3 an der Anschlussstelle Nittendorf einen weißen Mercedes-Sprinter.

A3/NITTENDORF Bei der Kontrolle zeigte der 23-jährige rumänische Fahrer einen Führerschein vor, der von den Beamten als Totalfälschung erkannt werden konnte. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet und ordnete eine Sicherheitsleistung an. Der gefälschte Führerschein wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte die Fahrt durch einen Mitfahrer, der im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, fortgesetzt werden. Der Mann wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung angezeigt.


0 Kommentare